Rückblicke


Geschafft - 30 Minuten Laufen ohne Pause sind möglich! Herzlichen Glückwunsch.

 

Geschafft. Nach 12 Wochen Bewegung und 23 angeleiteten sowie vielen individuellen Laufeinheiten schafften die 5 Kursteilnehmerinnen das Ziel, 30 Minuten ohne Pause ganz langsam zu laufen. In vielen Bereichen verbesserte sich dabei der Gesundheits"zustand" der Teilnehmerinnen.

 

Das Standardlaufprogramm des Paderborner Modells der Lauftherapie zeigte erneut seine tolle Wirkung. Abgerundet durch fachliche Impulse vor zum Thema Laufen erlangten alle Teilnehmerinnen die Fähigkeit, im richtigen Tempo 30 Minuten zu laufen. Immer im Fokus stand dabei das Kennenlernen und auch Erlernen des gesundheitsorientierten und wettbewerbsfreien Laufens, welches dabei den Teilnehmerinnen für die Zukunft eine Möglichkeit der selbstorganisierten Gesundheitsfürsorge bietet.

 

Ihr habt das toll gemacht!

 

Ich danke euch für euer Vertrauen sowie das tolle Dankeschön. Ron


Was lange liegt, wird aufgeräumt! Aufräumaktion an der Dippoldhütte.

 

Nachdem die Trinkgruppen am Himmelfahrtstag die Heide teilweise in einem scheußlichen Zustand hinterlassen hatten, lagen an manchen Stellen Berge von Müll. So war dies auch an der Dippoldhütte, dem Ausgangspunkt und Pausenort vieler Läufer und Wanderer. Hinzu kam in den Wochen danach nochmal neuer Müll. Das gefiel uns Läufern gar nicht, soadaß wir am 21. Juni nach dem Training gemeinsam anpackten und den Parkplatz samt Hütte von Müll befreiten. Jetzt kann sich die Hütte wieder sehen lassen.

 

Danke an alle Aktiven!


Dippolds Durchläufer testen RTM Strecke.

 

Wir wollten es wissen. Wie läuft sich die Strecke des neuen Laufs um die Talsperre Malter am 13. Juli 2019? Dazu starteten wir am 17. Juni in Malter, also nicht am eigentlichen Startort Paulsdorf. Bei ordentlicher Hitze ging es anfangs fast immer flach. Der Anstieg von der Malter Vorsperre hinauf in den Ort Malter war dann aber ganz schön knackig. Alle schafften diesen "Stich" und mit Pfeffer liefen wir dann in unser Ziel. Die Strecke läuft sich gut, ist abwechslungsreich und markant. Der Untergrund besteht aus ca. 5km Asphalt und 2km festen Wald- und Wiesenwegen. Der Höhenunterschied beträgt ca. 130m. Der RTM kann also kommen!

 

Infos unter www.rtm-run.de


Laufschule Frohnatur bei Rewe Team Challenge aktiv.

 

Am 29. Mai starteten die Teams "Dippolds Durchläufer" und "Dippolds Durchläuferinnen" bei der 11. Rewe Team Challenge. Es war mal wieder eine super organisierte Veranstaltung mit toller Stimmung. Alle Läufer packten die 5km Strecke hervorragend! Ihr ward spitze! Danke für eure Teilnahme.


Infoveranstaltung zum Gesundheitslaufkurs 2019

 

Mit toller Unterstützung durch die DPFA Regenbogenschule Rabenau fand am 22. März 2019 die Infoveranstaltung zum neuen Laufkurs in der Aula der Regenbogenschule statt. Während der 60-minütigen Veranstaltung erhielten die Interessierten alle nötigen Infos für den Kurs und Wissenswertes zum Thema Gesundheit. Zudem blieb Zeit für Fragen und erste Anmeldungen. Die neue Aula bot beste technische und räumliche Vorrausetzungen für diese Veranstaltung.

 

Herzlichen Dank für die Unterstützung.


Fotolauf für Artikel in der Fachzeitschrift des Deutschen Lauftherapiezentrums (DLZ).

 

Laufen im Wald - das ist ein ganz besonderer "Gesundheitscocktail". Wie man den Wald mit seinen gesundheitlichen Vorteilen bei der Durchführung von Laufkursen bestmöglich nutzen kann, das beschrieb ich in einem Artikel für die DLZ Rundschau. Dazu fand am 18.11.2019 ein Fotlauf bei herrlichem Laufwetter statt.

 

Ich danke allen Läufern fürs Mitmachen und besonders dem Fotografen für seine Zeit und die gelungenen Bilder.


Einige der erfolgreichen Teilnehmer des Gesundheitslaufkurses für Einsteiger des Jahres 2018